Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


The Birdwatchers

2015-04-26
Titel / Title Pretentia 
Label Flowerstreet / Rough Trade 
Web www.facebook.com/TheBirdwatchersIreland
 
Gesamtspielzeit
Total run time
21:23 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Jedes Jahr im Frühjahr und Herbst stapeln sich neue CDs zum Rezensieren auf meinem Schreibtisch, meist so viele, dass ich die EPs direkt ignoriere. Dieses Mal gefiel mir noch keins der Alben auf Anhieb und ich suchte weiter nach der Scheibe, die mich davon überzeugen könnte, dass ich immer noch Musik finden kann, die mich von Anfang an begeistert. Mit „Pretentia“ fand ich sie dann endlich. Die perfekte Mischung aus gitarrenbetontem Rock mit Pop und Folk Elementen, Melodien, die sich sofort im Ohr festsetzen, und Texten, die mich zum Mitsingen anregen. Die irisch-deutsche Band The Birdwatchers ist ausgezogen, die Musikwelt zu erobern und ich hoffe jetzt schon darauf, bald mehr von ihnen zu hören. Die fünf Songs auf dieser EP zeigen eine Vielfalt an Musik, Gesang und Instrumentierung, die manch andere Band auf einem ganzen Album nicht hinbekommen. Der Opener „My Heart Is Electric” fühlt sich beinahe nach Elektro an, aber mischt das mit treibenden Drums, beinahe grungigen Gitarren und einem du-wha Chor im Hintergrund. „Pretentia“, der Titelsong ist klar Rock, mit herausgeschrienem Text während ich „Into The Wilderness“ irgendwo zwischen Folk und Rock einsortieren würde. „I´m Waiting For It” klingt irgendwie total vertraut, aber ich weiß nicht, woran es mich erinnert, nur dass es sofort bei mir hängen blieb. Der letzte Song „Won´t Let You Go” ist eine soulige Ballade. Insgesamt ein spannendes Album, das nur einen Nachteil hat: Es sind zu wenig Songs drauf. Anhören!

Trackliste:
My Heart Is Electric
Pretentia
Into The Wilderness
I´m Waiting For It
Won´t Let You Go

Stefanie Oepen


Kommentare lesen: 1                           Kommentar schreiben

8/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll