Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Nordward Ho

2015-05-28
Titel / Title Rock n Roll Fangfahrt 
Label  
Web www.nordward-ho.de
 
Gesamtspielzeit
Total run time
52 min. 
Vö/Release05 / 2015 

Die Holsteiner Jungs aus der rockenden Senior-Liga fielen vor zwei Jahren durch ein gut losgehendes Konzert mit Spaß und erdigem Rock in der Hamburger Markthalle auf. Seitdem haben Nordward Ho fleißig weiter die Bühnen mit ihrem Sound gepflastert und drücken nun eine Platte in den küstennahen Markt – „Rock`n´Roll Fangfahrt“ mit norddeutschen Texten zwischen herzlich („Maria, Caipirinha“) und schmerzlich („Krabbenkutter-Blues“). Teilweise mundartlich mit einer Prise Platt auf hamburgisch-holsteinisch, das schiebt der Sache Charme in die Backen. Thematisch mit witzigen Texten geht es um kleine Geschichten, wie Perlen an der Küste entlang eingesammelt. Garantiert unglobalisierter Lokalkolorit pur.

Also Leinen Los, Schiff ahoi, was darf der Hörer erwarten? Der angegraute Fan aus der Zielgruppe ab 40+ (laut Pressetext) erkennt rasch eine gewisse Verwandtschaft zu den 70er Jahre Rock`n´Roll Produktionen von Achim Reichel, verspielt, spaßig, direkt und frisch wie eine friesische Brise. Der Mann am Mikrofon Mike Boller verfügt über eine kräftige, überraschend klare Stimme; das kann nur am gesunden Hopfenwasser des Nordens liegen. Hier und da neigt er zu vokalen Erruptionen, das scheucht die Möwen vom Balkon, im Mix weit nach vorne geschoben (höre „Edeltraut“). Rüdiger Heinze und Jens-Peter Hahn an den Gitarren sorgen mit immer wieder durchbrechenden Soli für Retro-Feeling. Bruder Dieter Hahn am Bass liefert das solide Fundament für die Bauchfell-Vibration. Das Schlaggewerke von Mathias Bohnee bildet ein eher diskretes und trockenes Rhythmus-Skelett; da hätte mischtechnisch etwas mehr Druck rein gekonnt.



„Krabbenkutter-Blues“ & „Hafenblues“- ja, dem guten, alten Blauen wird fett und mit Küstenszenarien verschmelzend aufs Angenehmste gehuldigt. Mit „Tuedelband“ folgt ein echt hamburgisches, plattdütsches Volkslied vom Anfang des letzten Jahrhunderts, zart verrockt. „Mittsommer“ bietet balladenhafte, melodiöse, romantische Entspannung nach dem hitzigen Trubel. Ein echt norddeutscher Reggae ist denn auch mit im Boot, heißt treffend nach der Region, wo man den Reggae einst erfand „Norddeutsch“. Bei „Maria Caipirinha“ mischt sich nett hanseatisch ein Akkordeon ins Getümmel. Und „Das Beste kommt zum Schluß“, ja, so nennt sich der flott abrockende Rausschmeisser.

Somit alles klar auf der Andrea Doria. Lass man das Blonde dazu zischen! Die Platte macht Spaß, ist schön persönlich und hat Humor und Herzenswärme, was heutzutage ja nicht mehr selbstverständlich ist. Diese Produktion wurde von der Band handgemacht und selbsttätig an Land gezerrt. Das Release feierte man kürzlich zünftig auf dem Dreimaster „Großherzogin Elisabeth“ in Elsfleth.


Tracklist:
1. Fangfahrt 3:54
2. Krabbenkutter-Blues 6:05
3. Tuedelband 2:51
4. Yes Sir (Alles klar) 4:26
5. Mittsommer 5:41
6. Offene See 3:57
7. Norddeutsch 4:23
8. Maria, Caiprinha 6:26
9. Edeltraut 3:22
10. Hafenblues 4:04
11. Schwermetall 5:54
12. Das Beste kommt zum Schluss 3:44

Andreas Torneberg


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll