Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: FILME - MOVIES -


Illuminati, Angels & Demons

2009-05-13
Darsteller / Actors Tom Hanks, Armin Mueller-Stahl, Ewan McGregor and others 
Regie / Director Ron Howard 
Web www.sonypictures.de/landing/illuminati/
 
Laufzeit:
Total run time
138:00
Vö / Release
FSK/not under:
13. May 2009

Zur Geschichte:
Der Papst ist tot. Zeitgleich gelingt es dem CERN-Wissenschaftler und Geistlichen, Leonardo Vetra, Antimaterie zu kreeiren. Kurz nach diesem Erfolg findet seine Adoptivtochter Vittoria seine Leiche und stellt fest, dass einer der Behälter mit Antimaterie fehlt. Als das CERN die Nachricht erhält, dass die Illuminati durch Infiltration im Vatikan eingedrungen und die Antimaterie versteckt haben, fliegen Robert Langdon, ein amerikanischer Symbolologe und Vittoria nach Rom. Nachdem die beiden Wissenschaftler Oberst Olivetti, den Kommandanten der Schweizergarde, und den Camerlengo Carlo Ventresca über die Gefahr aufgeklärt haben, meldet sich ein Assassine, der im Auftrag der Illuminati die vier Preferiti (mögliche Papstnachfolger)entführt hat. Ab 20 Uhr soll zu jeder vollen Stunde einer der vier Kardinäle irgendwo in Rom auf einem „Altar der Wissenschaft“ ermordet werden. Es startet eine wilde Jagd durch Rom auf den Spuren des Geheimbundes.



Der Autor - Dan Brown:
Der 1964 in New Hampshire / USA geborene Sohn eines mehrfach ausgezeichneten Mathematikprofessors und einer bekannten Kirchenmusikerin wuchs in einem Umfeld auf indem Wissenschaft und Religion keine Gegensätze darstellen. Nachdem er in den USA Englisch studierte, ging er nach Sevilla um dort Kunstgeschichte zu studieren. Nach seinem Abschluss unterrichtete er eine Weile. Als er 1994 Urlaub auf Tahiti machte, fiel ihm zufällig ein Exemplar von Sydney Sheldons "Die letzte Verschwörung" in die Hände. Er begann zu lesen und hatte das Buch ein paar Stunden später ausgelesen. Danach wollte er auch unbedingt einen Roman schreiben und veröffentlichte 1996 mit "Digital Fortress" seinen ersten Roman, der aber nur als E-Book und Taschenbuch erschien und vergleichsweise nur kleinen Erfolg hatte. Mit „Angels & Demons (in Deutschland unter dem Namen „Illuminati“ erschienen), in dem Robert Langdon als Romanheld schon mit kirchlichen Verschwörungen zu kämpfen hatte, gelang ihm 2000 sein Durchbruch. Auch das Nachfolgewerk „Deception Point" (in Deutschland als „Meteor“ erschienen) konnte fast an den Erfolg anknöpfen.

Mit „The Da Vinci Code“ hat er sich nicht nur Freunde gemacht, denn hier behauptet Brown sich nur an Tatsachen galten zu haben, und dass seine Recherche lückenlos sei.



Der Film „Illuminati – Angels & Demons“
Bei einer so sorgfältig ausgewählten Besetzung, mit Schauspielern die man immer gerne sieht und einer Verfilmung eines spannenden Bestsellers erwartet man sehr viel. Die Kulissen Roms sind mehr als beeindruckend, obwohl viele Plätze, wie zum Beispiel die Sixtinische Kapelle, in Amerika nachgebildet wurden, da eine Dreherlaubnis verweigert wurde. Davon merkt man im Film zum Glück nichts. Die musikalische Untermalung von Hans Zimmer trifft den Nerv des Film genau. Ebenso brilliert Tom Hanks wie zuvor in Sakrileg als Robert Langdon. Ewan McGregor hingegen enttäuscht als Kamalengo, da er den Spirit der Rolle nicht wirklich erfasst zu haben scheint. Ebenso enttäuschend sind die anderen Charaktere des Films, die nur dann "echt" wirken, wenn man den Roman vorher nicht gelesen hat. Die erste Hälfte des Films orientiert sich Ron Howard noch recht gut am Buch, aber in der zweiten Hälfte wird soviel simlifiziert und gekürzt und umgeschrieben, dass die Geschichte leider nicht mehr annährend der des Romans entspricht, der ein spannendes Meisterwerk ist.



Wer sich Illuminati im Kino ansieht wird einen spannenden Thriller mit einem brillianten Tom Hanks präsentiert bekommen. Es ist eine schlechte Buchverfilmung, aber immernoch einer der besten Filme die 2009 bisher in den Kinos lief... was viel über die Qualität des Kinos dieses Jahr aussagt.

Anschauen lohnt sich, aber die Erwartungen runterzuschrauben ist ein guter Tipp für Dan Brown Fans. Für alle die den Roman nicht kennen - lesen lohnt sich!

Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll