Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Reflexion

2008-03-18
Titel / Title Dead to the past, blind for tomorrow 
Label Mach XX / SPV 
Web www.reflexionmusic.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
40:11 
Vö/Releasebereits erschienen/already released 

Trotz Werbung, Interviews und durchweg positiven Bewertungen in den relevanten Magazinen blieb das Debüt-Album "Out of the Dark" doch eher eine kleine Perle in der Masse der Veröffentlichungen (finnischen) Gothic Rocks. Manchmal fällt es doch schwer, die Spreu vom Weizen zu trennen, selbst wenn man das Material in der Hand hat, wonach das "große Vorbild" in der letzten Zeit vergeblich gesucht hat. Mitreißend, frisch und sich nicht auf den rosaroten Lorbeeren der Vergangenheit ausruhend, doch oftmals ist ein Name eben mehr wert als der Inhalt.

Ob sich das mit "Dead to the past, blind for tomorrow" ändern wird, kann nur die Zeit zeigen, zu gönnen wäre es dem seit 1996 aktiven Fünfer auf jedem Fall.

Die CD hat alles, was nicht nur die Herzen kleiner schwarz gewandeter Mädchen höher schlagen lassen sollte: elf Songs, die gleich beim ersten Durchlauf ins Ohr gehen und sich nur sehr widerwillig von dort wieder vertreiben lassen. Einen Sänger, der nicht nur monoton vor sich hinsäuselt. sondern die gesamte Bandbreite seiner Stimme einsetzt. Tieftraurige Balladen anla "Just one word (Goodbye)", Rocker ("Non-stop glorious ride") und vor allem die Single "Twilight Child", für jede Stimmung das Passende. Zudem dank der Produktion von Entwines Aksu auch eine ganze Ecke rauher als noch auf "Out of the Dark".

Mit diesem Meisterwerk kratzen Reflexion nicht nur zaghaft am Thron, sie bringen ihn zu Fall. Der König ist tot, lang lebe der König. Hoffentlich bekommt das Volk es dieses Mal auch mit.


Marie-Luise Führ


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

10/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll