Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


GERM

2012-04-28
Titel / Title Wish 
Label Eisenwald 
Web www.facebook.com/germofficial
 
Gesamtspielzeit
Total run time
00:42:11 
Vö/Releasebereits erschienen/already released 

Als Österreicherin muss ich erstmal über den Bandnamen grinsen, bedeutet der im heimatlichen Slang nämlich „Hefe“. Tja, manchmal ist es ja gut, sich weder von Bandnamen noch Genre-Definitionen in der Bandinfo (atmosphärischer Black Metal/Rock) abschrecken zu lassen. Germ, ein One-Man-Project aus Australien (Tim Yatras, Austere, ex-Nazxul) überrascht mit sehr Pop-lastigem Sound, erinnert etwas an Pink Floyd (Keyboard, Gesang) oder (Gitarrensound) Dire Straits mit einem Touch Anathema von den Melodien her. Der Groove erinnert hingegen mit einer gewissen „Tanzbarkeit“ an frühe Lake of Tears, die Background-Chöre an Therion - allein unmenschliches Gekreische zwischendrin hat da noch was mit Black Metal gemein. Blast Beats sind rar gehalten (Breathe In The Sulphur /A Light Meteor Shower) und klingen vergleichsweise schaumgebremst. Erst der Einstieg zu Your Smile Mirrors The Sun kann eindeutig diesem Genre zugeordnet werden. Der Titeltrack Wish ist eine melancholische instrumentale Schlussnote.

Ein überraschend eingängiges und gefälliges Album, das eine seltsam positiv-aufmunternde Wirkung auf mich hat – und da weiss ich nicht, ob das nun wirklich die Absicht des Band-Masterminds war... Also gar nicht schlecht, jedoch wird das Album vermutlich eher Leute außerhalb der Black Metal Szene ansprechen.


Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll