Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Reach Us Endorphine

2013-07-13
Titel / Title Fuel of Confidence 
Label 7hard 
Web www.reachusendorphine.com/index.htm
 
Gesamtspielzeit
Total run time
51 min 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Reach Us Endorphine ist eine Metalcore-Band aus Südtirol. Die fünf Männer - Alexander Stein (Gesang), Aaron Puntajer (Bass, 2te Stimme), Jonas Rabensteiner (Gitarre), Markus Aichner (Gitarre) und Stefan Gantioler (Schlagzeug) - machten beim International Live Award 2009 erstmals auf sich aufmerksam, als sie von über 1.000 Bands den 11. Platz erreichten. Es folgten weitere Liveauftritte, dieses Jahr waren sie unter anderem in Schlüchtern (Deutschland) und Brixen (Italien) zu erleben und ganz aktuell beim Rock im Ring-Festival (Italien). Außerdem veröffentlichten sie ihr Debütalbum.

Und was macht man mit der Scheibe? Zuerst einmal beim titelgebenden Song Nummer 6 „Fuel of confidence“ anfangen. Man bekommt hier einen sehr guten Eindruck vom Stil der Band, von der Schlagfertigkeit des Drummers, vom Wechsel zwischen Gitarrenriffs und gesanglicher Harmonie der beiden Stimmen. Beide Stimmen kommen bei den Balladen „Behind Illusions“ und „Addicted“ besonders gut zur Geltung. „Neoplasie“ sticht ebenfalls heraus, die Lyrics sind auf Deutsch, und die Reime werden mehr gerufen als gesungen. Als nächstes sollte man sich auch noch die ersten fünf Songs anhören. Ich muss zugeben, dass ich sie beim ersten Durchhören unspektakulär fand. Allerdings setzte sich der gute Eindruck, den ich bei den späteren Songs gewonnen habe, beim erneuten Hören durch. Bei „24 Hours“ sollte man noch mal genau hinhören und die Message direkt in eine Handlung umsetzen: „Sometimes it´s better to stay in bed…“

War
The Grim Reaper
24 Hours
Why
Bleeding Heart
Fuel of Confidence
Forever Alone
Behind Illusions
Convictions
Society
Neoplasie
Addicted

Grit Kabiersch


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll