Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Doom Unit

2013-10-13
Titel / Title III 
Label Warner Music 
Web www.doomunit.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
38:24 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Mit „III“ präsentieren die Finnen von Doom Unit ihr drittes Album in fünf Jahren. Ich bin zwar schon einige Male über den Namen gestolpert, aber bis jetzt habe ich mich nicht wirklich mit der Musik der Herren aus Tampere befasst. Pech für mich, denn mich beschleicht das ungute Gefühl, hier was verpasst zu haben. Nachdem ich mir die vergangenen Alben angehört habe, kann ich sagen, dass es tatsächlich so ist. Dieses, das neue Album, ist jedoch definitiv um Längen besser als die beiden Vorgänger „Cross the Line“ und „The Burden of Bloom“. Ab und an erinnernd an System of a Down wissen die Herren zu Rocken und dass, abwechslungsreich und grandios. Während sich die ersten drei Songs „Blood of the Enemies“, „Get Away“ und „The Circle“ noch ein bisschen mehr in eine rohe, tiefgründigere Richtung erstrecken, schlägt „Crawler“ voll ein, ein genialer Rock-Song mit tollen Riffs und guter Melodie - mein absoluter Lieblingssong des Albums. Genauso gut geht es mit „Pathfinder“ weiter, ein Midtempo Song der sehr viel Gefühl vermittelt. Diese beiden Songs in der Mitte des Albums zu platzieren, war eine Spitzenidee - die Songauswahl wurde auf diesem Album genau richtig getroffen. Auch die folgenden Songs treffen genau ins Schwarze, so dass das Album stimmig abschliesst. Es gibt ab und an ein bisschen schwächere Songs. Gerade die Single-Auskopplung „Get Away“, zu der es auch einen Videoclip gibt (http://youtu.be/3MXLRlWA4rY), scheint mir nicht das ganze Können der Band zu präsentieren. Aber es gibt keinen wirklich schlechten Song auf diesem Album und ich denke, es ist an der Zeit für Doom Unit, den Schritt nach draussen zu wagen und ihren Sound auch ausserhalb von Finnland an den Mann zu bringen… und somit auch ihre News mal auf Englisch zu posten.

Sandy Mahrer


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll