Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Striborg

2009-03-25
Titel / Title Perceiving The World With Hate 
Label Displeased Records 
Web
 
Gesamtspielzeit
Total run time
66:25 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Normalerweise sind Reviews kein großes Problem, einige Alben erfordern mehr, andere weniger Anstrengungen, um sich Reinzuhören. Striborg dagegen waren für wirklich eine Herausforderung.
Über eine Stunde trvesten Black Metals (Bleak grim Aussie black forest metal - laut Promoblatt) aus, nein, nicht Norwegen, sondern Down Under. Wollte man das in Worte fassen, würde man irgendwo bei BM mit Ambient Einflüssen landen. Definitiv der auskunfts-unfreudigste Promoflyer, den ich jemals in Händen hielt, bestehend aus ganzen 8 Worten (abzüglich natürlich der Selling points): "Initiated in 1994. Ongoing. No contact. No interviews." Deswegen gibt es oben auch keine Homepage Adresse, mehr als Fanpages wird man nicht finden... Warum veröffentlich man dann CDs, wenn man die Welt offenbar so sehr hasst? Wo wir schon gleich beim nächsten Punkt angelangt wären, Hass macht scheinbar unfassbar produktiv, seit 2004 kommt Striborg auf 16 (!!) Alben/Splits, die Frühwerke, Demos und Best Of´s davor nicht mitgerechnet. 2 Alben pro Jahr... Ob da die Qualität unter der Quantität leidet, mag ich ob meiner Unkenntnis anderer Werke nicht zu beurteilen. Veröffentlich wird dieser Underground BM-Hassbolzen im DVD Format, dessen Booklet ebenfalls wortkarg ausfällt - mal abgesehen von der Titelliste. Nach mehrmaligem Hören ist das Ganze sicherlich nicht mal mehr so schlecht, allerdings lässt die Produktion doch sehr zu wünschen übrig. Surrende Gitarren und scheppernde Drums. Zugegebenermaßen kommt stellenweise wirklich BM-Atmosphäre auf, würde sich der Gute Sin Nanna zwischen den Alben mehr Zeit als nur ein halbes Jahr geben, wäre da sicherlich mehr zu holen. So kann ich letzten Endes nur zu folgendem Schluss kommen: Absolute nicht massentauglich - aber das will man sicherlich auch auf keinen Fall sein - Hass pur und damit definitiv nur für Puristen und eingefleischte Fans empfehlenswert...


Cornelia Wickel


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

4.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll