Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Rain Of Acid

2011-07-01
Titel / Title Lost Souls 
Label  
Web rainofacid.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
37:48 
Vö/Releasebereits erschienen/already released 

Rain Of Acid aus Vaasa, 2008 gegründet, sind eine weitere talentierte Band aus Finnland, die man im Auge behalten sollte (und auch ein Ohr leihen, oder alle beide). Die (in Eigenregie veröffentlichte) Debut-CD Lost Souls verliert auch keineswegs ihren Appeal, auch wenn sie oft im Player rotiert (und ich gehe jede Wette ein, dass ihr diese CD öfter hören wollt als nur ein mal). Denn da findet ihr derbe Drums und Riffs, folkloristisch angehauchte herzzerreissende Melodien, kontrastiert mit Growls, Tempiwechsel von Blastbeats bis Ballade, und dann noch die perfekt ausgewogene Mischung all dieser Elemente.

Die vier legen los mit einem Hauch Metalcore (Stone) und einer Dosis Clean Vocals, die etwas unentschlossen klingen, "should I scream or should I sing?" Tja, meiner Meinung nach könnte er ruhig singen, und etwas mutiger, klingt nämlich ganz gut... Aber dann nix mehr mit Core, es geht eher in die Richtung "Göteborg Sound" a la In Flames zu "Jester/Clayman" Zeiten, oder Soilwork - und ein Echo von Before The Dawn lässt sich in Morbid Curiosity oder Rain (einer meiner Faves) raushören.
Apropos, dieser "warme" Gitarrensound, diese kristallklare "einsam-sehnsüchtige" Gitarre bei einigen Soli - NEIN, kein schamloses Plagiat, es ist in der Tat der Meister selbst, der da in die Saiten (bzw auch Keyboard-Tasten) greift - und auch als Producer verantwortlich zeichnet, Tuomas Saukkonen (Before The Dawn, Black Sun Aeon). Kein Wunder, dass es da kaum was am Endprodukt auszusetzen gibt. Ausser vielleicht - The End, für mich etwas zu simpel gestrickt, was Song und Texte angeht. Auf CD wiederholt sichs zu oft, dieser Thrash-Track kommt live aber sicher gut, und ist auch kein Grund, den allgemein guten Eindruck zu beeinträchtigen.

Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll