Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Mesetiah

2012-01-15
Titel / Title A Force To Recognize 
Label Inverse Records 
Web www.mesetiah.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
42:00 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Das Debüt der Finnen Mesetiah The Purpose Of Our Existence (2009) hatte STALKER bereits beeindruckt. Die Nachnamen der Jungs aus Kokkola lassen darauf schliessen, dass es 2 Sets von Brüdern sind, die hier gewaltig Krach machen. Der Titeltrack zum Einstieg gibt die Richtung vor - Old School Death Metal mit Thrash-Riffs, wo Groove überwiegt, Blast Beats kommen wohldosiert zum Einsatz. Die Band nennt u.a. Pantera, Crowbar, Six Feet Under als Einflüsse; ich kann dem nicht viel hinzufügen - in der Tat eine Mischung der genannten Bands die beste Beschreibung. Technisch einwandfrei, die Jungs haben zweifellos was drauf - sie gefallen mir nur besser, wenn es weniger Old School (Eaten By The Sun) als rifflastiger, thrashig-vertrackter zugeht (Bones in the Basement, The Inevitable). Razorblades for Breakfast und No Rest for the Dead können sogar als etwas kranke Ohrwürmer durchgehen. So richtig aufhorchen lässt mich aber nur Gruesome Blues - mein persönliches Highlight: genannte Elemente veredelt mit schrägen aber melodischen Riffs und anderen Effekten ("Slide"-Gitarrensound), die aus dem Genre-Rahmen fallen - das könnte die Richtungsvorgabe für die Zukunft sein... Denn ich bin nicht ganz überzeugt, dass Mesetiah hiermit schon ihren Stil gefunden haben - aber sie sind auf dem besten Weg. Für Genre-Liebhaber sicherlich ein heisser Tipp.

PS:Die CD kann u.a. hier bestellt werden http://www.recordshopx.com

Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll