Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Mare Cognitum

2012-12-07
Titel / Title An Extraconscious Lucidity 
Label Lunar Meadow Records 
Web www.facebook.com/MareCognitumMusic
 
Gesamtspielzeit
Total run time
49:25  
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Nunja, wie ich schon oft angemerkt habe, ist Black Metal generell nicht wirklich meins, mit wenigen Ausnahmen... Zugegeben, hier machte mich vor allem die Herkunft des Materials – Santa Ana, Kalifornen, USA – neugierig. Diese Band hat nur ein Mitglied, Jacob Buczarski, der anscheinend für sämtliche Instrumente sowie Gesang verantwortlich ist. In eigenen Worten: “Dieses Projekt begann als ein Versuch, ein eigenes Territorium in der weiten Black Metal Landschaft auszustecken – eine Bewegung, die oft als Nebelreich der Imitation und Duplizität gesehen wird”.

Das Ergebnis – die zweite Veröffentlichung von Mare Cognitum - ist in der Tat nicht schlecht, folgt dem klassischen Stil norwegischer Machart, und damit meine ich Elemente wie die Schaffung von episch-bedrohlicher Atmosphäre, folkloristische Teile, Blast Beats, böses Gekeife (mit für mich zuviel Hall drauf – aber auch das fällt unter “BM-Stilmittel”...). Viele melodische und eingängige Elemente mit dabei, musikalisch gut gemacht, präzise Gitarrenarbeit, Vielfalt, guter Songaufbau (z.b. Pulses in Extraconscious Lucidity) – da ist hörbar ein Könner am Werk.

Ich wäre nur nicht in der Lage, dieses Projekt von anderen Bands zu unterscheiden, ich finde nicht wirklich was Typisches, Herausragendes - aber auch nichts, was total nervt. Ob das eigene Ziel “beweisen, dass die stagnierende BM Bewegung noch unerforsche Horizonte aufweist” hiemit gelungen ist, wage ich mal zu bezweifeln. Genre-Liebhaber sollten hier auf alle Fälle ein Ohr riskieren, ich kann maximal ne 7 rausrücken als Anerkennung der musikalischen Leistung und des Gesamtkonzepts.

Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll