Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Knightmare

2012-12-13
Titel / Title In Death´s Shadow 
Label Ancient Oaks 
Web www.knightmaremetal.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
59:03 
Vö/ReleaseDecember 2012 

Das ist nun schon - nach Ne Obliviscaris - die zweite Band von Donw-Under, die mich mit ihrem Debütalbum (gemischt von Ermin Hamidovic, Systematic Productions, und gemastert von Plec, Panic Room Studios in Schweden – u.a. Scar Symmetry, Watain) buchstäblich aus den Socken haut. WOW – einfach nur geil, kaufen!
Nunja, eventuell doch ein wenig mehr Details, wie ich zu dieser Schlussfolgerung gekommen bin: Den Australiern Knightmare sind die Wurzeln im Power Metal anzuhören, doch haben sie ihren Stil in eine leichte Prog-Richtung weiterentwickelt, der nun etwas schwierig zu definieren ist. Herzzerreissend schöne Melodien werden da kurz mit Blast-Beats ein wenig aufgemischt, dann erinnert der Folk-Touch, die Stimme und die akustischen Gitarren bei ”Granted Death” bzw ”False Prophets” ein wenig an Amorphis. Ansonsten weckt das Organ von Mick Simpson eher Assoziationen zu den guten alten Savatage. Und vielleicht bietet euch dieser Bandname einen Orientierungspunkt – wie bei Savatage: fantastische Musik, sehr melodiös und eingängig, episch, dennoch sehr heavy und aggressiv, leidenschaftlich, abwechslungsreich, packt dich sofort und lässt dich nicht los, wird zum Dauerbrenner im CD Slot. Kein Durchhänger, kein schwacher Moment. Ein Meisterwerk. Höchstnote. Also nochmal:
WOW – einfach nur geil, kaufen!

Track Listing:
1. Cazador De Hombres (6:27)
2. Granted Death (9:45)
3. False Prophets (8:50)
4. Apocalypse (6:36)
5. Knightmare (7:58)
6. Unity Through Chaos (8:44)
7. Judgment (10:41)

Knightmare:
Mick Simpson - Vocals
Luke Besley - Guitars
James Munro - Guitars
Matt McConaghy - Bass


Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

10/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll