Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Crashdiet

2013-01-24
Titel / Title Savage Playground 
Label Frontiers Records 
Web www.crashdiet.org
 
Gesamtspielzeit
Total run time
77:18 
Vö/Release25.01.2013 

Crashdiet gehören längst zu den Sleaze Bands, die locker mit ihren amerikanischen Kollegen wie Mötley Crüe und Co. mithalten können. Die Schweden wurden in ihrer 12-jährigen Bandgeschichte, vor allem was die Sänger anging, nicht gerade vom Glück verfolgt: Dave Lepard nahm sich 2006 das Leben und Nachfolger Olliver Twisted fasste 2008 den Entschluss, sich zukünftig auf seine Band Reckless Love zu konzentrieren. Mit Simon Cruz scheint die Band aber jetzt endlich angekommen zu sein und sich voll und ganz auf das Wachsen als Musiker und Band konzentrieren zu können.

Bereits das Vorgängerwerk „Generation Wild“, auf dem Cruz das erste Mal sang, fand grossen Anklang und stieg in Schweden auf Platz 3 der Album-Charts ein. Es folgten Touren in Europa und USA, die man dieses Jahr mit „Savage Playground“ gerne wiederholen möchte. Zum ersten Mal stehen auch Konzerte für Japan auf dem Plan der Band. „Savage Playground“ bietet eine nahezu perfekte Mischung aus punkigen Uptempo-Songs und langsameren Sleaze Rock-Hymnen. Nicht nur die Vorab-Single „Cocaine Cowboys“ sondern auch „Lickin´ Dog“ und zahlreiche andere Songs dürften zu vielgespielten Songs in Rock Bars und Wohnzimmern werden. Auch wenn die Songs vor allem das typische Partyfeeling rüberbringen, schlagen die Schweden hin und wieder ein paar ruhigere Töne an. Alles in allem können sich die Fans auf ein energiegeladenes Album freuen, das dem Vorgänger in allen Bereichen das Wasser reichen kann.

Sandy Mahrer


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll