Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Koufax

2005-11-12
Titel / Title Hard Times Are In Fashion 
Label Motor 
Web www.koufaxmusic.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
40:02 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Das aktuelle Koufax Album "Hard Times Are In Fashion", erschienen bei Motor, lässt nicht nur was den Musikgeschmack der Schaffer angeht tief blicken, sondern auch was die Courage der Band betrifft. Die politisch eindeutigen Statements, verpackt in wunderbar stilsicheren Lyrics, helfen der Band sicher auch thematisch im Gedächtnis zu bleiben, wenn man von der musikalischen Eingängigkeit einmal absieht. Deutlich inspiriert von der Kultband "The Smiths" und natürlich der Eigenheit deren Sängers Morrissey klingt dieses Werk um einiges britischer als der Vorgänger "Social Life" wie auch Robert Suchan, der Sänger und Texter der Band offen zugibt. Auch die sonstigen Einflüsse, z.B. The Cure und Steely Day sind klar zu erkennen, bei Koufax handelt es sich nämlich nicht um eine Band, die abkupfert, sondern um eine der wenigen, die gekonnt interpretiert, variiert und zusammensetzt, was nicht zusammengehört, und daraus einen eigenen Stil erschafft.

Das 40:02 Min lange Album ist beschwingt, und die Jungs haben es geschafft, einen Stil konsequent zu verfolgen, ohne dabei langweilig zu werden. Der Opener "Why Bother At All" kommt sehr rockig daher, während die folgenden Songs eher poppig sind. Auch wenn die USA im Moment einen schweren Stand haben, und Koufax ihre Herkunft nur zu gern verleugnen würden ("Colour Us Canadian") , so können wir über diesen Export nur dankbar sein. Und hoffen, dass sie so oft sie können ihr politisch ungeliebtes Heimatland verlassen, um uns ihr Können live zu präsentieren.

Lisa Bruchwitz, translation: Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll