Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


On Parole

2006-10-05
Titel / Title Classic Noise by On Parole 
Label Punk ´ Drunk 
Web www.on-parole.net
 
Gesamtspielzeit
Total run time
30:23 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Rotzigen Rock ´n Roll der Marke Backkyard Babies bekommt der geneigte Hörer auf dieser Scheiblette serviert. On Parole sind eine relatv neue schwedische Band, ihre Mitglieder aber allles andere als unerfahren. So spielten sie vorher in durchaus bekannten Acts, wie z.B. Awesome Machine, Lotus und Speedfreaks. Diese Erfahrung kann auch auf dem Debütalbum der Formation hören. So mixen On Parole gekonnt klassiche Hard Rock / Punk-Einflüsse mit neueren Rotz Rock-Elementen. Herausgekommen ist dabei eine CD mit 12 Stücken, die Spaß machen und zum Saufen und Feiern einladen. 7,5 Timo Pässler

Eine zweite Meinung daszu:
Etwas untypischen Rock´n´Roll servieren die Schweden On Parole auf ihrem Debüt. Teils gewürzt mit Pop und Punkelementen wirken die elf Songs sehr abwechslungsreich und frisch. „Can U Dig It!“ erinnert leicht an Deep Purple oder auch an Led Zeppelin, während „Hard Rocking Man“ gesanglich Lordi sehr nah kommt. Auch Ärzte- und Green Day-Tendenzen lassen sich erahnen („Barflies“), mancher Melodieteil verweist auf The White Stripes. In „Roller Blind Whiskey“ klingt Sänger Modigs Stimme erstaunlich ähnlich wie die des King.
Durch diese enorme Bandbreite macht diese Platte einfach Spaß, gelegentliche Gleichklänge zwischen den Songs sind schnell verziehen, da letztlich jeder Song ein pures Energiebündel ist und so gut wie jeden irgendwie zum Hopsen bringen sollte. Wer auf schnellen, fetten Rock´n´Roll steht, sollte hier zugreifen.
8,5
Sandra Eichhorn



Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll