Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Dawn Of Solace

2007-08-01
Titel / Title The Darkness 
Label Locomotive Music 
Web www.dawnofsolace.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
39:39 
Vö/Release11.09.2007  

Gut Ding braucht Weile... und auch diese Review musste nun das 3. Mal datumsmässig korrigiert werden. Nun scheint es mit September aber ENDLICH zu klappen...

Dieses Album wurde eigentlich schon 2006 aufgenommen, aber nach zahllosen Problemen kommt es erst jetzt auf den Markt, während die Nachfolge-CD mit Gastmusikern wie Fernando Ribeiro von Moonspell oder Moonsorrow-Ville Sorvali schon in Vorbereitung ist.

Before The Dawn-Mastermind Tuomas Saukkonen (lest dazu auch unser STALKER Interview) präsentiert hier sein zweites Projekt, mit nahezu indentischem Line-Up: Lars Eikind (klare Stimme), Juho Räihä (dr, git, b), plus Aleksanteri Kuosa (akustische und Leadgitarre, Keyboards, Vocals) and Jukka Salovaara (git, voc). Grundsätzlich passt Tuomas´ Definition von DOS als “düsterer Zwilling” von BTD ganz gut.

Mysteriös-atmosphärisch geht es los, ebenso das Akustik-Intro von “Wings Of Darkness Attached On The Children Of The Light”, doch dann... zähe wuchtige Riffs, dazu Tuomas´ Growls und Lars´ glockenhelles Organ als Gegengewicht, und alles so verdammt melodiös ... Doomlastiger Metal, markant und treibend, gemischt mit melancholischen Akustikgitarre-Stücken, das richtige Rezept für hartnäckige Ohrwürmer wie “I Was Never There” oder die Metal Hymne “Dead Air”.

Dawn Of Solace klingt ruhiger und verträumter als Before The Dawn, melancholischer, und wenn ich das Wort “Gothic” vermeiden will - um nicht UNTER Tuomas nächstem Gartenprojekt zu landen :) - muss ich weiter ausholen: J.R.R. Tolkien erfand den Terminus “Eucatastrophe”, nicht zu verwechseln mit “Happy End”, denn es beschreibt unendliche Tragik mit einem plötzlichen positiven Twist - du lächelst, aber mit Tränen in den Augen ... und genau das ist “The Darkness” und Dawn Of Solace...

Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll