Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: FILME - MOVIES -


Pulse

2006-10-20
Darsteller / Actors Kristen Bell, Ian Somerhalder, Christina Milian, Rick Gonzalez, Samm Levine 
Regie / Director Wes Craven 
Web n/a
 
Laufzeit:
Total run time
85:00
Vö / Release
FSK/not under:
30 Nov 2006
18

Die Geschichte:
Nach dem Josh Selbstmord begangen hat, bricht für Mattie (Kristen Bell) eine Welt zusammen. Als sie dann auch noch E-Mails von Josh erhält, glaubt sie zunächst an einen makaberen Scherz ihrer Freund, aber auch diese bekommen Mails. Da Mattie die E-Mail nicht öffnen kann, muss mit ansehen, wie ihre Freunde, nach lesen der Mail in eine tiefe Depression verfallen und sich einer nach dem anderen umbringen. Einzig der Käufer von Josh´s altem Computer, Dexter (Ian Somerhalden) steht ihr bei dem Kampf gegen die schattenschaften Gestalten, die für die Selbstmorde verantwortlich sind, zur Seite. Mattie und Dexter kommen der Ursache nach und nach auf die Spur, während um sie herum Amerika im Chaos versinkt.

Der Film:
Oh je, die Qualität von Cravens Filmen wird schlechter und schlechter. Hier hat er einen wirklich guten Film als Remake völlig verhunzt. Ich meine, sein Budget kann nicht so klein gewesen sein und er hat keine wirklich namenhaften Schauspieler dabei, also hätte er in das "Wie" mehr investieren können. Platte Effekte, die vom kleinen Bruder meiner besten Freundin stammen könnten und übelster Schnitt - in einer Szene hat der Held ein Buch in der Hand und im nächsten Moment nicht mehr - vermiesen das ansehen wirklich. Die Schauspieler können nicht überzeugen und da ist nichts was überzeugen kann. Leider hat Wes Craven hier wieder einmal eine gute Geschichte so schlecht umgesetzt, dass ich nur abraten kann dafür Geld auszugeben. Die zwei Punkte gibt es für die Story, die an sich wirklich Potential hat.

Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

2/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll